1212 Stellenangebote analysiert: So bekommst Du einen Job bei Google

google jobs karriere

Von: Daniel Kupka

Zuletzt aktualisiert: 10. November 2018

Jobs bei dem Internet-Riesen Google sind weltweit beliebt. Das Unternehmen aus dem Silicon Valley wurde schon mehrmals zum besten Arbeitgeber der Welt gekürt.

Aber welche Programmiersprachen sollte man beherrschen, um Karriere als Programmierer bei Google zu machen?  Welcher Studienabschluss wird am häufigsten verlangt und wie viel Arbeitserfahrung sollte man mitbringen? Diesen und anderen Fragen sind wir nachgegangen und haben eine detaillierte Analyse von 1212 Stellenangeboten auf der Karriereseite von Google vorgenommen.  

München Job-Hochburg für Google Jobs in Deutschland

Zum Zeitpunkt der Datenerhebung im Januar 2018 finden sich rund die Hälfte aller Stellenangebote in den USA. Ein Großteil davon in der Zentrale in Mountain View im Silicon Valley, wo das Unternehmen auch gegründet wurde, gefolgt vom Standort in Sunnyvale in Kalifornien. 

Der Rest verteilt sich auf die vielen Zweigniederlassungen in der ganzen Welt. In Dublin, der Zentrale für das Geschäft in Europa, wird am dritthäufigsten nach neuen Mitarbeitern gesucht. An den drei deutschen Standorten ist München die Hochburg mit den meisten Jobangeboten.

Python gefragteste Programmiersprache

Wer als Programmierer Karriere bei Google machen will, kommt nicht um Python herum (siehe Grafik). Javascript, Java, und SQL, eine Datenbanksprache, folgen abgeschlagen dahinter. Die Google eigene Programmiersprache Go landet im Mittelfeld. Objective-C und Perl sind dagegen nur bei einer geringen Anzahl von Google-Stellen relevant.  

Unterschiede zeigen sich jedoch nach Jobkategorie. Bei Stellen in der Kategorie “Software Engineering” ist die schwierig zu erlernende Prgrammiersprache C++ gefragt. Im Geschäftsfeld “Business Strategy” sucht Google Bewerber mit Programmierkenntnissen für statistische Berechnungen wie R, STATA oder Matlab. In der Jobkateogire “User Experience & Design” dominiert Javascript, welches sich für die Programmierung von interaktiven Formularen oder Dialogfenster besonders gut eignet.

Wer keine Programmiersprache beherrscht, wird eventuell im Vertrieb  (“Sales & Account Management”) und Marketing (“Marketing & Communications”) fündig: hier werden die wenigsten Programmierkenntnisse relativ zur Anzahl der Stellenangebote verlangt.

Wissenswertes

 “Sales & Account Management” führt die Liste mit der Anzahl an Google-Stellen an. “Marketing & Communications” folgt dicht dahinter. Jobs in den Bereichen “Data Center & Network” sowie “Technical Writing” landen auf den letzten Plätzen. 

Anzahl Google Jobs in Kategorie

Bachelor-Abschluss Minimalanforderung bei fast allen Stellen  

Ein Studienabschluss in Form eines Bachelors ist bei einem Großteil der ausgeschriebenen Stellen minimale Voraussetzung. Ein PhD wird nur in den wenigsten Fällen als minimalste Qualifikation benötigt. Bevorzugt werden von Google jedoch Bewerber vor allem mit Master und MBA-Abschlüssen. Bei 109 (8 %) Stellen konnte keine Beschreibung zum Abschluss gefunden werden.

Wie bei den Programmiersprachen zeigen sich auch hier Unterschiede nach Jobkategorie. Während im Bereich “Administrative” und “Business Strategy” bevorzugt Kandidaten mit MBA-Abschluss gesucht werden, wird ein Master- bzw. ein PhD-Abschluss besonders gerne im Bereich “User Experience & Design” gesehen.

5 Jahre Arbeitserfahrung am häufigsten verlangt 

Wie viel Arbeitserfahrung muss man mitbringen? Um dieser Frage nachzugehen, haben wir die Stellenbeschreibungen nach Jahresangaben durchsucht. Es fällt auf, dass in der Kolumne “minimale Qualifikation” (siehe Grafik) in 584 Stellen keine Jahresangaben gemacht wurden. Am häufigsten werden mindestens 5 Jahre Arbeitserfahrung (155-mal) verlangt, gefolgt von 3 Jahren (86-mal). Mindestens 15 Jahre Arbeitserfahrung wurden für insgesamt 4 Stellen benötigt.

Es ist jedoch zu beachten, dass einige Stellen keine Jahresangaben besitzen, jedoch eine gewisse Arbeitserfahrung voraussetzen. Dies wird deutlich, wenn man sich die Stellenbeschreibung genauer durchliest (siehe interaktive Grafik).

Fazit

Das Ziel dieser Kurzstudie war es potentiellen Bewerbern aufzuzeigen, welche spezifischen Anforderungen benötigt werden, um einen Job bei Google zu landen. Als Anwärter für einen Entwickler-/Programmierer-Job bei Google sind heutzutage Python-Kenntnisse für fast alle Stellen unerlässlich. In nicht-technischen Bereichen werden nur wenige bis kaum Programmierkenntnisse verlangt.

Ein klassisches Studium erscheint zwingend notwendig, wenn man sich die Daten anschaut. Google ist aber mittlerweile von einer Studiumspflicht abgewichen und fokussiert sich zunehmend auf Kenntnisse, persönliche Eigenschaften und praktische Arbeitserfahrung. 

Wir hoffen wir konnten dir einige hilfreiche Einsichten gewähren und wünschen dir viel Erfolg bei deiner Bewerbung.

Methodologie 

Die Untersuchung wurde mit der Software R durchgeführt. Die Daten stammen von der Website kaggle.com und wurden von dem User Ullah zusammengetragen.

Die Grafiken und Ergebnisse auf dieser Seite können frei geteilt werden. In dem Fall freuen wir uns über eine Erwähnung via Verlinkung auf diesen Artikel oder auf unsere Startseite.

>