Tampon-Steuer: Wie viel hast du bisher gezahlt?

Von: Daniel Kupka

Zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2018

Frauen zahlen im Handel und für Dienstleistungen oft mehr als Männer. Das ist das Ergebnis einer vor kurzem veröffentlichten Studie "Preisdifferenzierungen nach Geschlecht in Deutschland" der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Die Studie hat aber nicht erwähnt, dass Frauen auch vom deutschen Steuersystem benachteiligt werden. Für Hygieneartikel wie Tampons, Binden, Slipeinlagen müssen Frauen höhere Mehrwertsteuern zahlen als für Toilettenpapier, Trüffel, Gartenpflanzen und etliches mehr, die als Güter des täglichen Gebrauchs angesehen werden.

Menstruation als Luxusakt? Auch für mich als Mann ist es sehr verwunderlich, dass Trüffel und Co. mit 7 % Mehrwertsteuer staatlich subventioniert werden, Tampons und Binden aber mit 19 %.

Mit dem Tampon-Steuer-Rechner erfährst du, wie viel du bisher an Mehrwertsteuern gezahlt hast und welche Steuerkosten in Zukunft noch auf dich zukommen werden.



Rechner-Annahmen

Rechner auf Webseite integrieren

Was du tun kannst 

Wenn du aktiv mithelfen willst eine Reduzierung der Mehrwertsteuer anzustossen, bitte hier zur Petition gehen und in nur einer Minute deine Stimme abgeben: https://www.change.org/p/bundesrat-senken-sie-die-tamponsteuer-tampontax

>