Über Finantio

Hallo lieber Leser,

mein Name ist Daniel Kupka. Ich habe Finantio 2017 mit dem Ziel gegründet, eine Plattform für Verbraucherthemen aufzubauen, die Struktur schafft und motiviert. Der Schwerpunkt ruht auf drei Säulen: Ratgeber, Rechner & Tools sowie Verbraucherstudien. 

Finantio ist eine "datengetriebene" Verbraucherseite. Das bedeutet, dass Datensätze nicht nur als Recherchequelle, sondern die Daten zum zentralen Gegenstand gemacht werden. Dadurch können komplizierte und oftmals kontroverse Verbraucherthemen objektiv belegt und verständlich gemacht werden werden. Das unterscheidet Finantio von anderen Webseiten. 

Ein Großteil der Inhalte auf Finantio verfasse ich selber. Zu Themen zu denen ich keine Expertise besitze (insbesondere im Bereich Ratgeber), setze ich auf die Hilfe und das Wissen freiberuflicher Versicherungs- und Finanzautoren. 

Wenn du mich etwas fragen oder einfach "Hallo" sagen willst, dann schreib mir doch einfach (hier wird sich geduzt). Ich versuche dir so schnell wie möglich zu antworten. Mehr über mich kannst du auf meiner persönlichen Webseite oder Linkedin erfahren. 

Ich freue mich auf die kommende Zeit und wünsche dir viel Vergnügen beim Lesen und Diskutieren. 

Liebe Grüße aus Düsseldorf, 

Daniel 

Der Finantio-Kodex

  • Wir arbeiten unabhängig und ausschließlich in deinem Interesse. Für dich suchen wir die beste Lösung.
  • Unsere Texte sollen einfach sein und unsere Ergebnisse für jeden verständlich.
  • Unsere Empfehlungen entstehen ausschließlich mit Blick auf den Nutzen.
  • Die Finanzierung von Finantio durch Affiliate-Partner erfolgt komplett unabhängig von den erarbeiteten Bewertungen für Produkte und Dienstleistungen und immer erst nach deren Erarbeitung. 
  • Wir veröffentlichen unsere Ergebnisse kostenlos und anzeigenfrei auf Finantio.de.
  • Selbstverständlich halten wir uns auch im Übrigen an die publizistischen Grundsätze des Pressekodex des Deutschen Presserats.

Wie ich Finantio finanziere

Aktuell wird alles aus eigener Tasche finanziert. Daten- und Informationsbeschaffung sowie deren Verwertung sind aufwendig und kostspielig. Ich habe mich daher zu folgenden Optionen entschieden: 

Da Finantio allen Verbrauchern kostenlos zur Verfügung stellen soll, scheiden Abo- oder Download-Gebühren aus. 

Ich habe mich daher für einen dritten Weg entschieden: Die Refinanzierung über sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen dieser Links klickst, kann es sein, dass ich dafür eine Vergütung bekomme. Diese Links findest du ausschließlich in unseren Ratgebern.  

Für dich ist dies jedoch in keiner Weise mit erhöhten Kosten oder einer veränderten Leistung verbunden. Diese Vergütung, die ich eventuell von einem Anbieter erhalte, wirkt sich nicht auf den Preis aus, den du beim jeweiligen Anbieter bezahlst. Und sie beeinflusst NIE die Empfehlung für oder gegen einen Anbieter oder ein Produkt. Denn ob ein Anbieter überhaupt ein Affiliate-Programm anbietet und wie die Vergütung aussieht, wissen die Autoren oder ich vor der Empfehlung nicht. Wir arbeiten also völlig unabhängig. 

>